zurück | weiter

Adel al Hosani

Adel al Hosani (Foto)
«Der Motor für meinen Erfolg im Leben? Meine Frau Mariam!» Adel al Hosani, Abu Dhabi (Schrift)

Aus Abu Dhabi/Vereinigte Arabische Emirate. Jahrgang 1956.

Kommt aus einer Familie mit sieben Brüdern und drei Schwestern. Sein Weg führte ihn über mehrere Banken und schliesslich über eine eigene Firma auf den Finanzgipfel der Vereinigten Arabischen Emirate. Arbeitet in der Repräsentanz der LLB in Abu Dhabi.

Neue Horizonte zu entdecken braucht immer etwas Pioniergeist. Die Märkte im Mittleren Osten sind reich an Herausforderungen. Sie bieten der LLB-Gruppe aber auch wirkliche Chancen, weiter zu wachsen. Für eine Zukunft mit Herkunft.

Wenn man mich fragt, wo ich am liebsten leben würde, sage ich: Abu Dhabi. Meine Wahl würde immer wieder auf Abu Dhabi fallen. Warum? Weil es sich hier in Abu Dhabi einfach gut lebt, weil die Stadt schön ist, weil sie sicher ist.

Scheich T.B.Z. Abu DhabiMein Freund Scheich T.B.Z. aus der Familie des Herrscherhauses ist ein echter Sohn Abu Dhabis. Er studierte in den USA, ist hochgebildet und sehr gut situiert, könnte also den lieben langen Tag nichts tun. Doch er macht genau das Gegenteil, er arbeitet sechzehn Stunden am Tag, sieben Tage in der Woche. Sein Antrieb ist nicht primär Geld, sondern die tägliche Herausforderung und der Wunsch nach selbstbestimmter Unabhängigkeit. Dabei stellt er sich vollkommen in den Dienst der Menschen unseres Landes. Ein Mann, dem die Lebensqualität, das Gesundheits- und das Bildungswesen in der Region sehr am Herzen liegen.

Abu Dhabi ist auch die Stadt meiner Kindheit. FahadAls ich zehn Jahre alt war, lernte ich im Tischtennis-Club Fahad kennen. Uns verbindet eine Geschichte ganz besonderer Leidenschaft. Obwohl er mit sieben bei einem Autounfall seine rechte Hand verlor, gab er nicht auf und setzte sich in den Kopf, Tischtennis zu spielen. Mit einer Hand. Und er hat es geschafft, ein Spitzenspieler zu werden! Im Club schlug er uns bald alle, er wurde Kapitän des Teams der Vereinigten Arabischen Emirate und 1981 bei den nationalen Tischtennis-Meisterschaften in Saudi Arabien sogar zum besten Spieler gewählt. Auch beruflich ist es für ihn ständig aufwärtsgegangen, er hat es bis zum CEO von Central Mail in Abu Dhabi geschafft. Dabei ist Fahad immer ein ruhiger, besonnener Mann geblieben, der nie viel redet, sich selbst eher zurücknimmt, andere freilich meistens überzeugen kann.

Fahad und ich sind über die Jahre gute Freunde geworden. Ich kenne niemanden, der es trotz eines Handicaps so weit gebracht hat. Sein Geheimnis? Eiserner Wille und Charisma. Ein Geschenk, das die Götter nur wenigen Menschen geben. Vielleicht ist es aber auch ein Dankeschön von Abu Dhabi.

Netzwerk Adel al Hosani (Karte)