Markt Inland

In unseren Heimmärkten haben wir von der Rückbesinnung der Kunden auf traditionelle Werte wie Sicherheit, Berechenbarkeit und Fairness sowie von unserer lokalen Präsenz profitiert. Im Hypothekargeschäft verzeichneten wir neue Rekordmarken und bauten unsere führende Marktstellung aus. Im Schweizer Onshore Banking setzen wir unsere Wachstumsziele mit der Bank Linth Schritt für Schritt um.

Struktur

Das Geschäftsfeld Markt Inland umfasst das Universalbanken- und Private-Banking-Geschäft der LLB-Gruppe in den Heimmärkten Liechtenstein und Schweiz. Die Liechtensteinische Landesbank AG und die Bank Linth LLB AG bieten umfassende Bankdienstleistungen an. Dazu gehören unter anderem: die Anlageberatung und Vermögensverwaltung, die private Finanzplanung und berufliche Vorsorge, das Spar- und Hypothekargeschäft sowie kommerzielle Finanzierungen. Insgesamt verfügen wir über 28 Geschäftsstellen (5 in Liechtenstein, 23 in den Schweizer Kantonen Zürich, St. Gallen, Schwyz und Glarus) und 43 Bancomaten (15 in Liechtenstein, 28 in den Kantonen Zürich, St. Gallen, Schwyz und Glarus). Für das Geschäftsfeld Markt Inland zeichnet Roland Matt verantwortlich.

Marktumfeld

Unser Geschäftsstellennetz erstreckt sich über einen attraktiven Wirtschaftsraum. Die Folgen der Finanzkrise waren jedoch auch in diesen Regionen zu spüren: Die Wirtschaft wuchs im Berichtsjahr nur langsam und die Arbeitslosigkeit nahm zu. Die verarbeitende Industrie war von der Krise teilweise besonders stark betroffen. Dagegen blieb der private Konsum stabil und die Bautätigkeit hielt praktisch unvermindert an. Auch der Immobilienmarkt war kaum beeinträchtigt; die Preise blieben stabil auf hohem Niveau. Die aktuell tiefen Zinsen dürften zwar eine Triebfeder für den wirtschaftlichen Aufschwung sein, die Zinsmarge bleibt dennoch weiterhin unter Druck.

Mitbewerber

Zu unseren Mitbewerbern im liechtensteinischen Markt zählen vorwiegend die liechtensteinischen Universalbanken, die sowohl im Private Banking als auch im Privat- und Firmenkundengeschäft tätig sind. In der Schweiz konkurrieren wir mit Kantonal-, Regional- und Raiffeisenbanken sowie mit den Grossbanken.

Strategie

Unser Ziel ist nach wie vor kontinuierliches Wachstum. Gemeinsam mit der Bank Linth streben wir eine Gewinnung von Marktanteilen im Privat- und Firmenkundengeschäft sowie im Onshore Private Banking an. Zudem wollen wir zu den führenden Anbietern in der privaten und beruflichen Vorsorge zählen. Wir setzen folgende strategische Prioritäten:

  • aktive Marktbearbeitung und Sicherung der Beratungsqualität;
  • Gewinnung von Marktanteilen im Private Banking;
  • Ausbau der privaten Finanzplanung und der beruflichen Vorsorge;
  • Festigung der führenden Position im Hypothekarbereich;
  • Optimierung der betrieblichen Effizienz.