Aus- und Weiterbildung

Neue Mitarbeitende besuchen die Einführungstage «Willkommen in der LLB». Im Rahmen dieses Schulungsprogramms, das 2009 nochmals erweitert wurde, erhalten sie umfassende Informationen über unsere Bank und unsere Unternehmenskultur.

Mitarbeitergespräche sind zentral für die Personalentwicklung und bilden die Basis für viele Entscheidungen und Massnahmen. Deshalb war ein Workshop, der sich an neue Führungskräfte richtete, dem Thema Mitarbeitergespräch und damit einhergehend auch der Leistungsbeurteilung gewidmet.

Für die Kundenberater wurden im Berichtsjahr unter anderem folgende Kurse angeboten:

  • Beratungsprozess «Persönliches Banking in Perfektion»
  • Empfehlungsmarketing
  • Ausbildungszyklus Finanzplanung
  • Update Sorgfaltspflichten
  • «Legal Fitness»

Zu den Schwerpunkten unserer Ausbildungsstrategie gehört es, Talente zu fördern und in unserem Unternehmen zu halten. Mit dem «Kompetenz-Trampolin» steht unseren Mitarbeitenden seit sechs Jahren ein Instrument zur Verfügung, mit welchem sie ihre Weiterbildung eigenverantwortlich steuern können.

Über 170 Mitarbeitende der LLB-Gruppe waren 2009 mit der Einführung der neuen IT-Plattform rund um das Kernbankensystem «Avaloq» beschäftigt. Alle Geschäftsprozesse und die damit verbundenen IT-Applikationen wurden durch die sogenannten «Key Business User» neu dokumentiert. Diese vertreten die beteiligten Banken und bringen die Bedürfnisse der Kundenberatung in das Projekt ein. Ausserdem bereiten sie die «Avaloq»-Benutzerschulungen innerhalb der LLB-Gruppe vor. Im Berichtsjahr nahmen die Mitarbeitenden der Bank Linth an umfangreichen E-Learning-Programmen und Präsenzkursen teil, um für den per 1. Januar 2010 geplanten Release 2.7 der Bankensoftware gerüstet zu sein.